Global Policy Forum

Steuergerechtigkeit, Coronakrise und der globale Süden

Steuergerechtigkeit2Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise treffen Entwicklungsländer mit voller Wucht, gleichzeitig stehen weniger Ressourcen für ausgleichende Maßnahmen zur Verfügung.











17.Juni 2020 | GPF

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise treffen Entwicklungsländer mit voller Wucht, gleichzeitig stehen weniger Ressourcen für ausgleichende Maßnahmen zur Verfügung. Die UN hat einen Marschallplan finanziert aus Entwicklungshilfegeldern gefordert, doch das allein wird nicht reichen. Die Coronakrise zeigt schonungslos auf, wie wichtig eine strukturelle Erhöhung der inländischen Staatseinnahmen für eine nachhaltige, krisenfeste Finanzierung von Sozialstaat und Gesundheitssystemen ist. In dem 6-seitigen Positionspapier der AG Steuern und Entwicklung werden zentrale Ansätze und Maßnahmen für eine wirksame Verbesserung der Situation in Entwicklungsländern erläutert.

Download des PDF

Zuerst veröffentlicht auf Netzwerk-Steuergerechtigkeit.de

 

FAIR USE NOTICE: This page contains copyrighted material the use of which has not been specifically authorized by the copyright owner. Global Policy Forum distributes this material without profit to those who have expressed a prior interest in receiving the included information for research and educational purposes. We believe this constitutes a fair use of any such copyrighted material as provided for in 17 U.S.C § 107. If you wish to use copyrighted material from this site for purposes of your own that go beyond fair use, you must obtain permission from the copyright owner.