Global Policy Forum

Workshop "Das Nachhaltigkeitsforum der UN und die 2030-Agenda"

GPF_Logo_4CkUm die Umsetzung der im September 2015 beschlossenen 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung auf globaler Ebene zu überprüfen, findet vom 11. bis 20. Juli 2016 in New York das Hochrangige Politische Forum für Nachhaltige Entwicklung (High-level Political Forum on Sustainable Development, HLPF) statt. Das Forum soll jährlich auf Ministerebene und alle vier Jahre auf Ebene von Staats- und Regierungschefs – sozusagen als Weltnachhaltigkeitsgipfel, unter dem Dach der UN-Generalversammlung – zusammentreten.


Medien- und Multiplikator/innen-Workshop

Das Nachhaltigkeitsforum der UN und die 2030-Agenda

Positionen - Konfliktlinien - Erwartungen

Berlin, Hotel Albrechtshof
5. Juli 2016, 13.30-17.00 Uhr
 

Um die Umsetzung der im September 2015 beschlossenen 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung auf globaler Ebene zu überprüfen, findet vom 11. bis 20. Juli 2016 in New York das Hochrangige Politische Forum für Nachhaltige Entwicklung (High-level Political Forum on Sustainable Development, HLPF) statt. Das Forum soll jährlich auf Ministerebene und alle vier Jahre auf Ebene von Staats- und Regierungschefs – sozusagen als Weltnachhaltigkeitsgipfel, unter dem Dach der UN-Generalversammlung – zusammentreten.

Die Bundesregierung wird als eine der ersten Regierungen bei diesem Forum einen Bericht über ihre Fortschritte bei der Verwirklichung der 2030-Agenda und ihrer Nachhaltigkeitsziele (SDGs) vorlegen. Auch zahlreiche zivilgesellschaftliche Organisationen werden das Forum nutzen, um in Schattenberichten bzw. „Spotlight Reports“ unabhängige Analysen über die Fortschritte und Defizite bei der Verwirklichung der globalen Nachhaltigkeitsziele zu präsentieren.

Der Workshop soll die politischen Potentiale und die Relevanz des HLPF ausloten. Ist es als Ort für globale Nachhaltigkeitspolitik geeignet? Wie sieht es mit den Umsetzungsmitteln für die 2030-Agenda aus? Wird das HLPF die zentrale Überprüfungsinstanz? Und welche Rolle spielt das HLPF im Verhältnis zu anderen globalen Politikprozessen, von der G20 bis zum Klimaprozess?

Im ersten Teil wird außerdem „aus erster Hand“ eine Vorschau auf die Berichte der Bundesregierung und zivilgesellschaftlicher Organisationen gegeben. Der Workshop richtet sich speziell an Vertreter/innen der Medien und Multiplikator/innen aus dem umwelt-, entwicklungs- und sozialpolitischen Bereich.

Den geplanten Ablauf des Workshops entnehmen Sie bitte dem Programm. Um uns die weiteren Planungen zu erleichtern, bitten wir um Anmeldung bis spätestens zum 30. Juni 2016 online unter https://rsvp.globalpolicy.org/medienworkshop_hlpf2016/ oder per E-Mail an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it .

 

FAIR USE NOTICE: This page contains copyrighted material the use of which has not been specifically authorized by the copyright owner. Global Policy Forum distributes this material without profit to those who have expressed a prior interest in receiving the included information for research and educational purposes. We believe this constitutes a fair use of any such copyrighted material as provided for in 17 U.S.C § 107. If you wish to use copyrighted material from this site for purposes of your own that go beyond fair use, you must obtain permission from the copyright owner.